kurz informiert: Ma vie rouge Kubrick von Simon Roy in englischer Übersetzung erschienen

Anvil Press mit Sitz in Vancouver veröffentlichte vor Kurzem den Roman Ma vie rouge Kubrick von Simon Roy in englischer Übersetzung. Der Titel dieser Ausgabe lautet Kubrick red: A memoir. Weitere Informationen: http://www.anvilpress.com/Books/kubrick-red-a-memoir

kurz informiert: Ma vie rouge Kubrick von Simon Roy in englischer Übersetzung erschienen

Anvil Press mit Sitz in Vancouver veröffentlichte vor Kurzem den Roman Ma vie rouge Kubrick von Simon Roy in englischer Übersetzung. Der Titel dieser Ausgabe lautet Kubrick red: A memoir. Weitere Informationen: http://www.anvilpress.com/Books/kubrick-red-a-memoir

Interview mit Éric Plamondon

Zwei Jahre nachdem ich den Autor Éric Plamondon zum ersten Mal auf der Buchmesse in Montréal zu einem Kurzinterview getroffen habe, lud ich ihn zu einer Lesung im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Book and you“ nach Berlin ein. An einem schönen

Interview mit Éric Plamondon

Zwei Jahre nachdem ich den Autor Éric Plamondon zum ersten Mal auf der Buchmesse in Montréal zu einem Kurzinterview getroffen habe, lud ich ihn zu einer Lesung im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Book and you“ nach Berlin ein. An einem schönen

kurz informiert: Claudine Bourbonnais‘ Métis Beach in englischer Ausgabe verfügbar

Der Debütroman von Claudine Bourbonnais schlug ein. Nun liegt der Roman in englischer Sprache dank des Übersetzers Jacob Homel bei Dundurn Press vor. Weitere Informationen: https://www.dundurn.com/books/M%C3%A9tis-Beach

kurz informiert: Claudine Bourbonnais‘ Métis Beach in englischer Ausgabe verfügbar

Der Debütroman von Claudine Bourbonnais schlug ein. Nun liegt der Roman in englischer Sprache dank des Übersetzers Jacob Homel bei Dundurn Press vor. Weitere Informationen: https://www.dundurn.com/books/M%C3%A9tis-Beach

kurz informiert: Anaïs Barbeau-Lavalette gewinnt den Grand prix du livre de Montréal

Die Autorin wurde für ihren Roman La femme qui fuit (Marchand de feuilles) mit dem Literaturpreis der Stadt Montréal am 14. November 2016 ausgezeichnet. Weitere Informationen: http://ville.montreal.qc.ca/culture/prix/2016/104

kurz informiert: Anaïs Barbeau-Lavalette gewinnt den Grand prix du livre de Montréal

Die Autorin wurde für ihren Roman La femme qui fuit (Marchand de feuilles) mit dem Literaturpreis der Stadt Montréal am 14. November 2016 ausgezeichnet. Weitere Informationen: http://ville.montreal.qc.ca/culture/prix/2016/104

kurz informiert: Claudine Dumont‘s Debütroman Anabiose nun als Taschenbuch bei BQ

BQ hat den Debütroman von Claudine Dumont als Taschenbuch veröffentlicht. Anabiose ist 2013 bei XYZ éditeur erschienen. Weitere Informationen: http://www.livres-bq.com/catalogue/265-anabiose.html

kurz informiert: Claudine Dumont‘s Debütroman Anabiose nun als Taschenbuch bei BQ

BQ hat den Debütroman von Claudine Dumont als Taschenbuch veröffentlicht. Anabiose ist 2013 bei XYZ éditeur erschienen. Weitere Informationen: http://www.livres-bq.com/catalogue/265-anabiose.html

Theater: Weitere Termine für Open House in Saarbrücken, 9.-31. Dezember 2016

Die Aufführung von David Paquet’s Theaterstück Open House wird im Saarländischen Staatstheater (Schillerplatz 1, 66111 Saarbrücken) an vier Terminen im Dezember 2016 fortgesetzt. Weitere Informationen: http://www.staatstheater.saarland/schauspiel/schauspiel/stueck/open-house-3.html

Theater: Weitere Termine für Open House in Saarbrücken, 9.-31. Dezember 2016

Die Aufführung von David Paquet’s Theaterstück Open House wird im Saarländischen Staatstheater (Schillerplatz 1, 66111 Saarbrücken) an vier Terminen im Dezember 2016 fortgesetzt. Weitere Informationen: http://www.staatstheater.saarland/schauspiel/schauspiel/stueck/open-house-3.html

Nominierungen für den Prix littéraire des collégiens 2017

Nominiert für den Prix littéraire des collégiens 2017 sind Les maisons von Fanny Britt (Le Cheval d’août), Le poids de la neige von Christian Guay-Poliquin (La Peuplade), Mektoub von Serge Lamothe (Alto), Des femmes savantes von Chloé Savoie-Bernard (Triptyque) und

Nominierungen für den Prix littéraire des collégiens 2017

Nominiert für den Prix littéraire des collégiens 2017 sind Les maisons von Fanny Britt (Le Cheval d’août), Le poids de la neige von Christian Guay-Poliquin (La Peuplade), Mektoub von Serge Lamothe (Alto), Des femmes savantes von Chloé Savoie-Bernard (Triptyque) und