Larry Tremblay für den Euregio-Schüler-Literaturpreis 2017 nominiert

Sechs Bücher zeitgenössischer Autoren sind für den diesjährigen Euregio-Schüler-Literaturpreis nominiert, darunter jeweils zwei in französischer, in niederländischer bzw. flämischer und deutscher Sprache. Voraussetzung zur Nominierung ist, dass die Romane in allen drei Sprachen der Euregio Maas-Rhein, also der deutsch-niederländisch-belgischen Grenzregion, erhältlich sind. Die sechs Titel werden von Jugendlichen an mehreren Schulen gelesen und sie können die Autoren auch kennenlernen, denn diese sind demnächst in der Euregio Maas-Rhein unterwegs. Anschließend wählen sie ihren Lieblingsautor, der mit dem Euregio-Schüler-Literaturpreis ausgezeichnet wird. Einer der sechs nominierten Autoren ist Larry Tremblay mit seinem Buch L‘orangeraie (La table ronde), Der Name meines Bruders (C.H.Beck), De naam van mijn broer (nieuw Amsterdam).

Weitere Informationen: http://www.euregio-lit.eu/de/buecher-autoren/nominierungen-2017

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: