Monatsarchiv: Januar 2015

quélesen: Un vent prodigue von Simone Chaput

Un vent prodigue erzählt eine Familiengeschichte oder vielmehr eine Geschichte von Menschen, die unterschiedlichen Generationen angehören und die durch familiäre Bande miteinander verbunden sind, mehr aber auch nicht. Simone Chaput, Autorin und Dozentin aus der kanadischen Provinz Manitoba, erzählt in

quélesen: Un vent prodigue von Simone Chaput

Un vent prodigue erzählt eine Familiengeschichte oder vielmehr eine Geschichte von Menschen, die unterschiedlichen Generationen angehören und die durch familiäre Bande miteinander verbunden sind, mehr aber auch nicht. Simone Chaput, Autorin und Dozentin aus der kanadischen Provinz Manitoba, erzählt in

kurz informiert: Fünf Finalisten für den Prix des libraires du Québec 2015

In der Vorauswahl für den Prix deslLibraires du Québec 2015 im vergangenen November waren es noch zehn Romane. Fünf von ihnen wurden nun nominiert. Folgende Romane haben somit am 11. Mai 2015 Chancen auf den diesjährigen Literaturpreis, der von den

kurz informiert: Fünf Finalisten für den Prix des libraires du Québec 2015

In der Vorauswahl für den Prix deslLibraires du Québec 2015 im vergangenen November waren es noch zehn Romane. Fünf von ihnen wurden nun nominiert. Folgende Romane haben somit am 11. Mai 2015 Chancen auf den diesjährigen Literaturpreis, der von den

Interview mit Jérôme Minière

Jérôme Minière ist Musiker, Produzent und Autor. Im November 2014 ist sein Debütroman L’enfance de l’art bei XYZ Éditeur, in der Reihe Quai no 5 erschienen, die von Tristan Malavoy-Racine herausgegeben wird. Als Musiker war der gebürtige Franzose, den es

Interview mit Jérôme Minière

Jérôme Minière ist Musiker, Produzent und Autor. Im November 2014 ist sein Debütroman L’enfance de l’art bei XYZ Éditeur, in der Reihe Quai no 5 erschienen, die von Tristan Malavoy-Racine herausgegeben wird. Als Musiker war der gebürtige Franzose, den es

quélesen: Arvida von Samuel Archibald

In Arvida kommt Samuel Archibald als Geschichtenerzähler zu Wort. Es ist ein Erzählband, der 14 Geschichten vereint, die von unterwegs, von Banditen, von leicht Verrückten, vom Leben in und um den Ort Arvida handeln. Es sind Geschichten, die einander erzählt

quélesen: Arvida von Samuel Archibald

In Arvida kommt Samuel Archibald als Geschichtenerzähler zu Wort. Es ist ein Erzählband, der 14 Geschichten vereint, die von unterwegs, von Banditen, von leicht Verrückten, vom Leben in und um den Ort Arvida handeln. Es sind Geschichten, die einander erzählt

Kim Thúy auf den Literaturtagen Südostasien im Literaturhaus Frankfurt am Main, 24. Januar 2015

Am Samstag, den 24. Januar 2015, nimmt Kim Thúy im Rahmen der Literaturtage Südostasien im Literaturhaus Frankfurt (Schöne Aussicht 2, 60311 Frankfurt am Main) von 14.30 bis 16.00 Uhr an einem Werkstattgespräch teil. In dem vierten Werkstattgespräch des Tages, in

Kim Thúy auf den Literaturtagen Südostasien im Literaturhaus Frankfurt am Main, 24. Januar 2015

Am Samstag, den 24. Januar 2015, nimmt Kim Thúy im Rahmen der Literaturtage Südostasien im Literaturhaus Frankfurt (Schöne Aussicht 2, 60311 Frankfurt am Main) von 14.30 bis 16.00 Uhr an einem Werkstattgespräch teil. In dem vierten Werkstattgespräch des Tages, in

quélesen: L’enfant dans la cage von William Drouin

Sixpé Clandres ist ein Junge, der von seinem Vater zum Schreiben gezwungen wird. So wie er seine Frau Laura zum Verfassen von Romanen gezwungen hat, setzt er dies bei seinem Sohn fort, nachdem sie sich das Leben genommen hat. Eines

quélesen: L’enfant dans la cage von William Drouin

Sixpé Clandres ist ein Junge, der von seinem Vater zum Schreiben gezwungen wird. So wie er seine Frau Laura zum Verfassen von Romanen gezwungen hat, setzt er dies bei seinem Sohn fort, nachdem sie sich das Leben genommen hat. Eines

kurz informiert: Vorauswahl für den Prix littéraire France-Québec 2015 bekannt gegeben

Sieben Titel der aktuellen Québecer Literatur haben es in die Vorauswahl des diesjährigen Prix littéraire France-Québec geschafft: Un lundi sans bruit von Max Férandon (Alto), Un vélo dans la tête von Mathieu Meunier (Marchand de feuilles), Nous étions le sel

kurz informiert: Vorauswahl für den Prix littéraire France-Québec 2015 bekannt gegeben

Sieben Titel der aktuellen Québecer Literatur haben es in die Vorauswahl des diesjährigen Prix littéraire France-Québec geschafft: Un lundi sans bruit von Max Férandon (Alto), Un vélo dans la tête von Mathieu Meunier (Marchand de feuilles), Nous étions le sel